Du hast mich betrogen

Wie ein Paar es geschafft hat, eine Krise zu überwinden

Du hast mich betrogen! Ein Satz, der oft das Ende einer Partnerschaft bedeutet. Vertrauen und Gefühle wurden verletzt und in vielen Fällen kann der Betrogene dem untreuen Partner nicht verzeihen. Es gibt aber auch Paare, die diese Erfahrung gemacht und mit Hilfe eines Therapeuten den Weg zu einem Neuanfang gefunden haben.

 

Alles schien perfekt, das junge Paar zog gemeinsam nach Berlin, um dort ihr neues Leben aufzubauen und zu genießen. Nach fünf Jahren hatte der alltägliche Rhythmus sie fest im Griff und beide waren in ihrer Partnerschaft unzufrieden und unglücklich. Sie verloren das Interesse aneinander. Die Beziehung war an einem toten Punkt angelangt. Dann ist es passiert, sie hatte ein One-Night-Stand mit einem Kollegen.

Für ihn brach eine Welt zusammen, alles schien zu Ende. Was war passiert. Warum musste das gerade ihm passieren? Was hatten war in der Beziehung falsch gelaufen? Der Gedanke an Trennung kam auf, doch nach so langer Zeit, musste es doch auch eine andere Lösung geben. In dieser Krisensituation wandte er sich an den Psychotherapeuten Robert Coordes. Nach und nach begriff er, dass er sich zu stark auf seine Freundin fixiert hatte und lernte selbstständiger zu werden.

Die schmerzlichen Erfahrungen dienten dem Paar letztendlich als Chance gemeinsam wieder glücklich zu sein.

Fragen an den Psychotherapeuten Robert Coordes

Was sind generell die Voraussetzungen, damit ein Paar wieder zueinander finden kann?

Robert Coordes : Man muss es wollen, und man muss überhaupt daran glauben, dass es Sinn macht. Das ist die Grundvoraussetzung. Auch die Haltung, dass es sich um Gefühle handelt, die sich in mir abspielen, hilft. Gefühle, die vielleicht ausgelöst werden, für die der andere nicht verantwortlich ist. Dann kann ich bei mir schauen, was passiert. Ich kann diese Gefühle integrieren, um einen Weg zu finden, über diesen Sumpf der Gefühle wieder zueinander zu finden.

Bei vielen Paaren klappt es nicht, dass sie nach einem Seitensprung wieder zusammen kommen. Woran liegt das?

Robert Coordes : In meiner Praxis begegne ich meist Paaren, die enorme Schmerzzustände haben. Sie können nicht mehr arbeiten gehen, magern ab, oder haben Angstzustände, fühlen sich verlassen, verloren. Manchmal sind diese Zustände so intensiv, dass man einfach nicht mehr durchblicken kann. Oft sind es Gefühle, die schon viel, viel älter sind als diese Situation.

Sollten Seitensprünge überhaupt gebeichtet werden? Ist das notwendig?

Robert Coordes : Wenn sie in einer Welt von Heimlichkeiten leben möchten, ist es mit Sicherheit hilfreich auch heimlich fremdzugehen. Wenn Sie allerdings Offenheit und Liebe wünschen, ist es meist hilfreicher die Wahrheit zu sagen.

 

Quelle: www.3sat.de/mediathek