Ausdauer im Bett

23 Prozent der Männer glauben, dass sie meistens oder immer zu früh kommen - Das ist auch für die Partnerinnen ein Problem.


Generation Softie – die neue Männlichkeit

Mit der Sexuellen Revolution hat sich das männliche Selbstverständnis verändert. Der Mann in seiner Rolle als alleiniger Ernährer dient immer mehr aus. Sein Führungsanspruch schwindet. Anstoß dafür: die Ansprüche der modernen Frau. Selbstbewusst fordert sie von ihrem Partner neue Qualitäten: Die Herren von einst werden zu verständigen Familienvätern, zu Hausmännern, zu liebevollen Partnern. Als Gegenentwurf zu den Machos und Chauvis betritt eine Generation von Softies und Frauenverstehern die Bühne der Männerwelt.

Heute existieren unterschiedlichste Männerrollen nebeneinander. Soziologen gehen davon aus, dass sich der Mann von heute alle zwei Jahre neu erfindet. Aber welchen Männertyp wollen die Frauen von heute? Was zählt wirklich? In der ProSieben Sex-Studie nannten 91 Prozent der Frauen "Ehrlichkeit" als die Eigenschaft von Männern, die ihnen besonders wichtig ist. Ebenfalls ganz vorne stehen Treue, Zärtlichkeit und Humor. Immerhin fast die Hälfte aller Frauen gab an, dass sie einen Mann haben wollen, der "gut im Bett" ist. Fazit: Die Anforderungen an den Mann von heute sind größer und komplexer als vor 40 Jahren. Innere Werte und Status spielen eine entscheidende Rolle, aber auch die Optik wird immer wichtiger.

Mann oder Memme? Das Casanova-Experiment

"Testosteron, das Männerhormon, sorgt für wahre Männlichkeit", erklärt Dr. Bernhard Fink. Doch was macht einen Mann zum Womanizer? Und warum können auch unattraktive Männer schöne Frauen betören? In einem zweiteiligen Experiment kann der Wiener Evolutionsbiologe zeigen: Frauen erkennen Männer mit hohem Testosterongehalt auch, wenn diese von Kopf bis Fuß maskiert sind. Männlichkeit drückt sich also nicht nur in expliziten Körpermerkmalen wie Gesichtsform und Statur aus. Sondern wesentlich subtiler, etwa in der Art wie sich Männer bewegen. Frauen haben ein Gespür für diese männliche Aura: bereits am Gang eines Mannes loten sie aus, ob er als potenzieller Sexpartner in Frage kommt.



Quelle: www.prosieben.de/lifestyle_magazine/sexreport_2008 Ab18.de-das große Erotikportalab18.de ist mit ca. 800.000 Mitgliedern (Stand: Aug. 2013) eines der größten Erotikportale in Deutschland. Mit nur einer einzigen Registrierung erhält der User Zugriff auf verschiedene Bereiche, die zum großen Teil auch kostenlos nutzbar sind.